Rezepte für Nachtisch ohne Zucker

Ein süßer Nachtisch gehört für viele zum krönenden Abschluss eines Essens, denn ein leckeres Dessert rundet das Menü ab und schließt den Magen. Klassische Nachspeisen wie Tiramisu, Panna Cotta, Götterspeise oder Schokomousse haben jedoch vor allem eines gemeinsam: sie enthalten jede Menge Zucker. Für alle, die sich gesund ernähren und Zucker konsequent vermeiden möchten, stellt sich schnell die Frage, ob sie komplett auf die Nachspeise verzichten müssen. Dass es auch anders geht und es tatsächlich viele leckere Rezepte für Nachtisch ohne Zucker gibt, möchte ich dir anhand der folgenden Rezeptideen zeigen.

Alle Rezepte für zuckerfreien Nachtisch kommen selbstverständlich komplett ohne raffinierten Zucker und Süßstoff aus. Statt dessen verwenden wir die natürliche Süße aus Datteln, Bananen und Co. So können alle Naschkatzen da draußen beruhigt und ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Natürlich sind die Rezepte für Desserts ohne Zucker und Süßstoff auch prima für Kinder geeignet. Wetten, dass die Kids gar nicht merken werden, dass der Nachtisch ohne Zucker auskommt?

7 geniale Desserts ohne Zucker, die du lieben wirst

Hier findest du viele abwechslungsreiche Rezeptideen für zuckerfreien Nachtisch. Ob schokoladig, fruchtig oder cremig – wir haben zuckerfreie Desserts für jeden Geschmack. Wunderbare Dessert-Rezepte von Eis über Pfannkuchen bis hin zu Kuchen. Die Desserts lassen sich prima einzeln oder aber als gemischte Dessert-Teller servieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Stück Kuchen, angerichtet mit einem Bällchen Eis? Dazu ein Fruchtspiegel sowie frische Waldbeeren. 

1. Ice Ice Baby – zu gut um wahr zu sein

Kokoseis ohne Zucker

Selbstgemachtes Eis ist für viele das i-Tüpfelchen eines gelungenen Menüs. Mit Sahne oder einer Fruchtsoße serviert oder zusammen mit frischen Früchten macht selbstgemachtes Eis ohne Zucker ordentlich Eindruck. Gleichzeitig hat Eis den unschlagbaren Vorteil, dass es sich prima vorbereiten lässt. So kann man den zuckerfreien Nachtisch bereits am Vortag zubereiten. Wenn die Gäste da sind, muss man nicht lange in der Küche stehen und kann sich ihnen uneingeschränkt widmen.  

2. Pfannkuchen – die besten Rezepte ohne Zucker

Pancakes: Nachtisch ohne Zucker

Pfannkuchen ohne Zucker sind einfach immer eine gute Idee. Ob hauchdünn als Crêpe, in der fluffigen, amerikanischen Variante als Pancake oder in der finnischen Ofenversion als Pannukakku – wir haben das richtige – zuckerfreie – Rezept für dich.

3. Schokoladige Desserts zum Dahinschmelzen

Zuckerfreier Schokopudding: perfekt als Nachtisch ohne Zucker

Aber bitte mit … Schokolade. Echte Schokoholics können sich ein Leben ohne Schokolade einfach nicht vorstellen. Genau aus diesem Grund haben wir ein paar wunderbare Schokoladendesserts ohne Zucker für dich zusammengestellt. Und da unsere schokoladigen Desserts ganz ohne Industriezucker auskommen, kann man ohne schlechtes Gewissen schlemmen.  

4. Wunderbar fruchtig – unser Nachtisch ohne Zucker

Bananen-Blaubeer-Dessert ohne Zucker

Fruchtig-frische Nachspeisen ohne Zucker kommen in der Regel ganz leicht daher. Ob Kompott, Himbeer-Rhabarber-Crumble oder Bananen-Blaubeer-Dessert – diese Rezepte ohne Zucker versüßen dir garantiert den Sommer. 

5. Cremige Desserts ohne Zucker

Mascarponecreme mit Erdbeeren

Für dich gibt’s heute nur die Crème de la Crème. Cremige Löffelrezepte versüßen den Abschluss eines jeden Menüs. Entweder ganz klassisch mit cremiger Mascarpone und Erdbeeren oder Himbeeren oder modern und etwas unkonventioneller mit Matcha oder Zimt – mit diesen zuckerfreien Nachspeisen löffelst du dich zum Glück. 

6. Kuchen zum zuckerfreien Dessert 

Zuckerfreier Schokokuchen

Eine wunderbar einfache, aber auch geniale Idee für den Nachtisch ohne Zucker ist es, ein Stück Kuchen zu servieren. Zusammen mit einem Espresso oder einem Kaffee ist ein Kuchen eine ebenso einfache wie raffinierte Idee für den zuckerfreien Nachtisch. Wie die lange Liste an Kuchenvariationen zeigt, hat man dabei die Qual der Wahl und kann zwischen fruchtig, cremig oder schokoladig wählen.

7. Nachtisch-Klassiker mal zuckerfrei

Zuckerfreier Grießbrei

Grießbrei und Milchreis gehören zu den absoluten Klassikern unter den Desserts. Mit diesen Nachspeisen kann man einfach nichts falsch machen, denn wir alle wissen: Jeder liebt diesen Nachtisch. Sowohl zum Grießbrei als auch zum Milchreis macht sich unsere Kirschsoße ohne Zucker übrigens ganz hervorragend. 

4 Kommentare

  1. 5 stars
    tolle Low Carb Rezepte hast du ?
    wirklich sehr kreativ!

  2. Die meisten Rezepte sind ja gar nicht Zuckerfrei, nur ohne Zuckerzusatz (und damit enthalten sie vielleicht weniger Gesamtzucker als andere Gerichte). Aber Zuckerfrei sind sie nicht. Obst und Honig enthalten auch Zucker und davon wird hier jede Menge eingesetzt. Ob das gesünder wage ich zu bezweifeln, aber die Dosis macht ja das Gift. Und gerade bei Zucker gilt doch: weniger ist mehr.

    • 5 stars
      Ich denke, man sollte zuckerfrei für sich selbst definieren. Ich persönlich lasse Raffinde-Zucker weg, um keinen Mineralmangel zu verursachen, oder meinen Blutzucker zu schnell stteigen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.