Rezept für Bananen-Haferflocken-Pancakes ohne Zucker

Hier findest du eines meiner liebsten Rezepte für Pancakes: die Bananen-Haferflocken-Pancakes ohne Zucker. Pancakes, also die amerikanische Schwester der bei uns als Eierkuchen oder Pfannkuchen bekannten Eierspeise, erfreuen sich bei Groß und Klein großer Beliebtheit. Einziger Unterschied zwischen Pfannkuchen und Pancakes ist, dass die Pancakes in der Regel etwas kleiner und fluffiger sind als die deutschen Eierkuchen.

Unsere Variante mit Haferflocken und Bananen mag vielleicht nicht zu 100% dem Klassiker des Pfannkuchens entsprechen. Lecker sind die Bananen-Haferflocken-Pancakes ohne Zucker aber allemal! Denn die zuckerfreien Pancakes werden mit kernigen Haferflocken und Leinsamen zubereitet. Haushaltszucker brauchen wir für die Pancakes nicht. Stattdessen verwenden wir einfach eine reife Banane und Agavensirup zum Süßen. Die Zubereitung der Haferflocken-Pancakes ohne Zucker ist denkbar einfach. So stehen im Handumdrehen wunderbar fluffige Pancakes auf dem Frühstückstisch.

Die Pancakes sind pur ein Genuss. Gerne esse ich die Pancakes aber auch mit Bananenscheiben und ein paar gehackten Haselnüssen. Als weitere Variationsmöglichkeiten kann man die Pancakes zum Beispiel mit Sahne, ein paar heißen Kirschen, frischen Früchten oder etwas Naturjoghurt servieren. Auch mit selbstgemachter Erdbeermarmelade ohne Zucker, Kirschmarmelade ohne Zucker oder Pflaumenmus ohne Zucker sind die Pancakes ein Gedicht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere zuckerfreie Frühstücksrezepte findest du hier.

Zuckerfreie Bananenpfannkuchen mit Haferflocken
Bananenpfannkuchen mit Haferflocken ohne Zucker
Bananenpfannkuchen mit Haferflocken ohne Zucker

Rezept für Bananen-Haferflocken-Pancakes ohne Zucker

Portionen 5 Pancakes

Zutaten
  

  • 60 g Mehl
  • 35 g Haferflocken
  • 1 Banane reif, zerdrückt
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • 2,5 EL Wasser
  • 1,5 EL Agavensirup
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Die Leinsamen mit dem Wasser vermischen, etwa 10 Minuten andicken lassen
  • In der Zwischenzeit die Banane zerdrücken und diese zusammen mit dem Backpulver, dem Salz und dem Agavensirup in eine Rührschüssel geben
  • Sesamöl, Ei, Vanillearoma und Milch hinzufügen und die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren
  • Nun Haferflocken, Leinsamen und Mehl hinzugeben. Erneut verrühren
  • Falls der Teig zu dickflüssig erscheint, noch einen Schuss Milch hinzufügen
  • Nun etwas Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise in die Pfanne geben
  • Etwa 2-4 Minuten ausbacken und, sobald sich die Ränder des Pancakes etwas wölben, umdrehen und von der anderen Seite backen
Keyword zuckerfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating