Rezept für Crepes ohne Zucker

Crepes sind nicht nur in Frankreich ein beliebter Snack. Traditionell werden sie auf einer gusseisernen Platte hauchdünn gebacken und anschließend entweder deftig mit Käse und Schinken oder süß, zum Beispiel mit Zimt und Zucker serviert. Wer sich das Frankreich-Feeling nach Hause holen möchte, kann die Crepes natürlich ganz einfach in den eigenen vier Wänden zubereiten. Das Schöne daran: Man kann die Crepes ohne Zucker zubereiten und mit einem zuckerfreien Topping der Wahl servieren.

Toppings, die sich gut für die zuckerfreien Crepes eignen, sind zum Beispiel unsere Kirschsoße ohne Zucker. Ebenfalls super schmecken die Nuss-Nougat-Creme ohne Zucker oder Kirschmarmelade ohne Zucker.

Hier findest du weitere Rezepte für zuckerfreie Snacks.

Zuckerfreie Crepes
Crepes ohne Zucker
Rezept für Crepes ohne Zucker

Rezept für Crepes ohne Zucker

5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 4 Min.
Arbeitszeit 14 Min.
Portionen 4 Crepes

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • Öl

Anleitungen
 

  • De Butter in einem Topf zerlassen
  • In der Zwischenzeit die verbleibenden Zutaten (außer dem Öl) in eine Rührschüssel geben und zu einem cremigen Teig verrühren
  • Die mittlerweile geschmolzene Butter nun ebenfalls in den Teig geben
  • Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen
  • Nun den Herd auf schwache bis mittlere Hitze reduzieren und mit einer Schöpfkelle etwas Teig in die Pfanne geben
  • Die Pfanne kurz von einer zur anderen Seite schwenken, damit sich der Teig dünn auf dem Pfannenboden verteilt
  • Nun etwa 3 Minuten ausbacken und mithilfe eines Pfannenschiebers und/oder eines zweiten Tellers wenden
  • Auch die andere Seite etwa 2 bis 3 Minuten ausbacken und auf die gleiche Weise mit dem restlichen Teig verfahren

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    Einfaches, gutes Rezept. 👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating