Rezept für einen Schokokuchen ohne Zucker

Ein Schokokuchen ohne Zucker ist – egal ob zu Tee oder Kaffee – genau das Richtige, um mal alle Fünfe gerade zu lassen, den Moment zu genießen und sich zu entspannen. Wer schon lange nach einem zuckerfreien Rezept gesucht hat, ist nun mit diesem super schokoladigen und super saftigen (und damit meinen wir saftig!) Schokoladenkuchen endlich fündig geworden. Einfach und schnell zubereitet, ist der Schokokuchen ohne Zucker auch für Backanfänger ein absolutes Geschmackserlebnis. Die Süße bekommt der leckere, zuckerfreie Kuchen über die Datteln. Ein Schoko-Genuss, bei dem man kein schlechtes Gewissen haben muss…

Zuckerfreier Schokokuchen - ein Genuss
Schokoladiger Schokoladenkuchen ohne Zucker

 

Rezept für einen Schokokuchen ohne Zucker

Rezept für einen Schokoladenkuchen ohne Zucker

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
  

  • 200 ml Sahne
  • 180 g Soft-Datteln
  • 100 g Mehl
  • 80 g Butter weich
  • 3 Eier
  • 5 EL Kakaopulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Die Datteln in einen Mixer geben und fein pürieren
  • Sahne, Vanilleextrakt, Kakaopulver und Salz hinzugeben
  • Eier trennen. Das Eigelb und die Butter zur Kakaomasse geben und gut verrühren
  • Mehl und Backpulver nach und nach hinzugeben bis eine homogene Masse entsteht
  • Nun das Eiweiß zu Eischnee verarbeiten und vorsichtig unter die Kakaomasse heben
  • Eine Kuchenblech großzügig mit Backpapier auslegen
  • Den Teig darauf geben und 40 Minuten bei 170°C (Umluft) in den Ofen geben

 

Ein Kommentar

  1. Hallo Antje,

    vielen Dank für deine Nachricht.

    Klar – den Rum kannst du problemlos weglassen. Wenn du das Paniermehl weglässt, würde ich – je nach Konsistenz des Teiges eventuell noch etwas mehr von den gemahlenen Mandeln nehmen.

    Bei der Süße kannst du natürlich ganz nach deinem Gusto wählen. Was die genaue Menge anbelangt, musst du dich vorsichtig herantasten. Xylit hat ja eine ähnliche Süßkraft wie Zucker ( http://www.ernaehrung-ohne-zucker.de/xylit-alternative/)

    Viele Grüße und viel Spaß beim Nachbacken
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.