Rezept für einen Schoko-Tassenkuchen ohne Zucker

Wenn man mal wieder unbändige Lust auf Schokolade hat, seinem Vorsatz zuckerfrei zu leben aber treu bleiben möchte, ist dieser Schoko-Tassenkuchen ohne Zucker genau das Richtige. Okay, ich gebe zu, dass ich eine gewisse Schwäche für die kleinen Schokoküchlein habe. In meiner letzten Schwangerschaft bin ich nachts immer wach geworden. Heißhungerattacken. Da bietet sich so ein zuckerfreier Schoko-Tassenkuchen natürlich an. Ratzfatz zusammengerührt, ab in die Mikrowelle und schon hält man innerhalb kürzester Zeit einen frischgebackenen kleinen Schokokuchen in der Hand. Pures Glück. Ja, wirklich pures Glück. Das schlechte Gewissen ob des nächtlichen Süßhungers hielt sich auch in Grenzen. Schließlich enthält der Tassenkuchen keinen raffinierten Zucker. Gesüßt wird er lediglich mit Birkenzucker (Xylit) und etwas Agavendicksaft.

Den Schoko-Tassenkuchen, auch Mug Cake genannt, kann ich wirklich von ganzem Herzen empfehlen. Warum? Weil er nicht nur zuckerfrei, sondern auch ganz wunderbar fluffig ist. Ganz leicht kommt er daher. Und das, obwohl es der vielleicht schnellste Tassenkuchen der Welt ist. Noch warm ausgelöffelt, macht dieser schokoladige Rührkuchen wirklich viel Freude.

Du möchtest weitere Rezepte für Tassenkuchen ohne Zucker ausprobieren? Nichts leichter als das. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Zitronenkuchen ohne Zucker oder dem Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker?

Weitere Rezepte für Kuchen ohne Zucker findest du hier.

Zuckerfreier Schoko-Tassenkuchen
Schoko-Tassenkuchen ohne Zucker
Schoko-Tassenkuchen

Rezept für einen Schoko-Tassenkuchen ohne Zucker

Ein wunderbar fluffiger und schokoladiger Tassenkuchen, der blitzschnell zusammengerührt ist.
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 2 Min.
Zubereitungszeit 1 Min.
Arbeitszeit 3 Min.
Portionen 2 Tassenkuchen

Zutaten
  

  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Milch
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 2 - 3 TL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Xylit
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und miteinander verrühren
  • Den Teig in eine Tasse geben
  • Nun die Tasse für etwa 1 Minute in die Mikrowelle geben

7 Kommentare

  1. 5 stars
    Mega lecker und superschnell gemacht ☆☆☆☆☆

    • Vielen Dank, liebe Nadine. Ich freue mich sehr über deine Worte und die 5 Sterne 🙂

      Dir noch einen schönen Restsonntag.
      Liebe Grüße
      Simone

  2. 5 stars
    Sooooo lecker und kalorienmäßig auch in meinen Vorgaben machbar. Seit Wochen am Samstag und Sonntag nicht mehr wegzudenken….mein Sohn und ich lieben ihn! ?

    • Hallo liebe Sanne,

      das freut mich ja riesig. Vielen Dank für den lieben Kommentar und die Sterne.

      Viele sonnige Grüße
      Simone

  3. 5 stars
    Sooo lecker! Heute ausprobiert. Bin wirklich begeistert davon, wie schnell der Tassenkuchen geht. Dazu noch ohne Zucker und wirklich soooo lecker! Den wird’s morgen gleich nochmal geben.

  4. Ist die Kalorienangabe pro Portion oder insgesamt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating