Rezept für Himbeer-Buttermilch-Muffins ohne Zucker

Himbeeren haben ein ganz besonderes Aroma und verleihen vielerlei Backwaren durch die leichte Säure eine ganz besondere Note. In Kombination mit der Buttermilch werden daraus fruchtig-frische und wunderbar fluffige Himbeer-Buttermilch-Muffins ohne Zucker. Definitiv ein Hit, der Groß und Klein schmeckt!

Himbeer-Buttermilch-Muffins
Himbeer-Buttermilch-Muffins ohne Zucker
Rezept für Himbeer-Buttermilch-Muffins ohne Zucker

Rezept für Himbeer-Buttermilch-Muffins ohne Zucker

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 12 Muffins
Kalorien 160 kcal

Zutaten
  

  • 175 g Himbeeren gefroren
  • 150 g Maisgrieß
  • 120 g Apfelmus
  • 90 g Mehl
  • 75 ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 4 EL Kokosöl
  • 1 EL Steviapulver
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Maisgrieß, Mehl, Salz, Stevia und Backpulver in eine Rührschüssel geben, das Kokosöl langsam unter Rühren hinzugeben, beiseite stellen.
  • In einer zweiten Rührschüssel Buttermilch, Ei und Apfelmus verrühren.
  • Nun die Inhalte beider Rührschüsseln miteinander vermengen
  • Anschließend die Himbeeren vorsichtig unterheben
  • Den Teig in 12 Muffinförmchen geben und 20 bis 25 Minuten im Ofen backen (Stäbchentest!)
  • Etwa 5 bis 10 Minuten ruhen lassen, bis die Muffins aus den Förmchen geholt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.