Rezept für Frozen-Joghurt-Drops

Kennt ihr das? Wenn es draußen wärmer wird und der Frühling die ersten Knospen am Wegesrand aufblühen lässt, verspüren wir das dringende Gefühl, die nächste Eisdiele anzusteuern und die ersten Sonnenstrahlen mit einem leckeren Eis zu begrüßen. Auch wenn die Eisdiele unseres Vertrauens seit Neuestem Xylit-Eis anbietet (geschmacklich solala), lässt ein Blick auf den Zuckergehalt von normalem Speiseeis das Eisvergnügen schnell zu einer Ausnahme werden. Denn 100g Milcheis bringen es auf 20g Zucker, Wassereis sogar auf 25g Zucker. Höchste Zeit, sich eine gute und vor allem gesunde, zuckerfreie Alternative zu überlegen.

Gesagt, getan. Unsere zuckerfreien Frozen Joghurt Drops schmecken nicht nur herrlich frisch, sondern können in allen möglichen geschmacklichen Variationen zubereitet werden. Das Rezept lässt sich perfekt ohne Eismaschine herstellen. Zudem kommt es komplett ohne Zucker aus. Alles, was man braucht, sind drei Zutaten: Naturjoghurt, Früchte und etwas Agavendicksaft. Das war’s.

Hier findest du weitere Rezepte für zuckerfreie Snacks.

Frozen Joghurt-Drops ohne Eismaschine selbstgemacht
Frozen Joghurt-Drops ohne Zucker
Rezept für Frozen-Joghurt-Drops

Rezept für Frozen Joghurt Drops

Portionen 20 bis 30 Stück, je nach Größe

Zutaten
  

  • 100 g Naturjoghurt
  • 100 g Himbeeren TK
  • 2 TL Agavendicksaft nach Bedarf

Anleitungen
 

  • Die aufgetauten Himbeeren pürieren und zum Joghurt geben, gut vermischen
  • Bei Bedarf etwas Agavendicksaft dazugeben
  • Nun alles in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Spitze unten abschneiden und kleine Kleckse auf eine mit Backpapier ausgelegte, gefrierfeste Fläche geben
  • Über Nacht in den Tiefkühlschrank geben. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating