Rezept für selbstgemachten Dattelmus

Dattelmus selber machen ist ganz einfach: Alles, was du brauchst, sind zwei Zutaten, einen guten Mixer und etwas Zeit. Die Datteln müssen vor dem Pürieren nämlich eine ganze Weile einweichen, so dass sie schön weich werden. Gleichzeitig entlastet das Einweichen den Mixer, der beim Zerkleinern der kleinen Früchtchen ganze Arbeit zu leisten hat. 

Dattelmus selber machen

Datteln sind eine wunderbare Alternative zu Zucker. Sie eignen sich als natürliches Süßungsmittel zum Kochen und Backen, wenn man auf raffinierten Zucker verzichten möchte. Du kannst den Dattelmus prima auf Vorrat zubereiten, da er sich gut einfrieren lässt. Ich empfehle, den selbstgemachten Dattelmus in Eiswürfelbehälter abzufüllen und anschließend einzufrieren. So hast du kleinere Portionen des gesunden Dattelmus immer griffbereit. Im Kühlschrank hält sich der Dattelmus etwa eine Woche.

Im Supermarkt sind in der Regel zwei Dattelsorten erhältlich. Die weichen, saftigen Medjool-Datteln und die etwas härteren Deglet Nour-Datteln. Möchte man Dattelmus selber machen, empfehle ich der Einfachheit halber die weichen Medjool-Datteln. Damit nimmt man dem Mixer ein gutes Stück Arbeit ab.

Vielleicht fragst du dich, warum du beim Backen Datteln statt Zucker verwenden solltest. Ganz einfach – Industriezucker besteht vor allem aus einem: Leeren Kalorien. Datteln hingegen enthalten gesunde Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Calcium. Zudem punktet selbstgemachter Dattelmus durch gesunde Ballaststoffe. Du möchtest mehr zu dem Thema wissen? Kein Problem! Hier findest du einen ausführlichen Beitrag, der sich mit den Vorteilen und Nachteilen von Datteln als Alternative zu Zucker beschäftigt. 

Mit Dattelmus backen

Dass du den Dattelmus ganz wunderbar zum Backen und Süßen verwenden kannst, habe ich schon erwähnt. Die natürliche Süße der kleinen Früchtchen macht sich besonders gut in unserem Möhrenkuchen ohne Zucker und in unserem Zitronenkuchen ohne Zucker. Auch in unserem Karottenkuchen ohne Zucker und im Dattel-Nusskuchen ohne Zucker kommt die natürliche Süße der Datteln zum Einsatz. Auch als Brotaufstrich eignet sich der Dattelmus.

Weitere Rezepte zum Backen ohne Zucker findest du hier.

Rezept für selbstgemachten Dattelmus
Dattelmus selber machen
Dattelmus selber machen

Rezept: Dattelmus selber machen

Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 200 g Medjool-Datteln
  • 200 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Die Datteln entsteinen und kleinschneiden
  • Über Nacht im Wasser einweichen
  • Am darauffolgenden Tag Datteln zusammen mit dem Wasser zu einem cremigen Mus pürieren. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen, sollte der Mus eine zu feste Konsistenz aufweisen
Keyword vegan, vegetarisch

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating