Rezept für Pfannkuchen ohne Zucker

Pfannkuchen, Palatschinken oder Eierkuchen – wer liebt sie nicht!?! Besonders bei Kindern lösen Pfannkuchen wahre Begeisterungsstürme aus. Vollkommen zurecht, wie wir finden. Denn Pfannkuchen sind so wunderbar schnell und einfach zubereitet. Gleichzeitig kann man sie super mit unterschiedlichen Füllungen oder Toppings variieren. Damit ist sichergestellt, dass jeder etwas für seinen Geschmack findet. Doch natürlich gehört in jeden anständigen Pfannkuchen neben Mehl und Eiern auch eine ordentliche Portion Zucker. Aber muss das sein? Nicht unbedingt, wie wir finden. Daher möchten wir euch gern ein Rezept für Pfannkuchen ohne Zucker vorstellen.

Die Pfannkuchen können herzhaft mit Käse und/oder Schinken belegt werden. Alternativ kannst du die zuckerfreien Pfannkuchen natürlich auch süß servieren. Besonders gut schmecken uns die Pfannkuchen mit Sahne oder Naturjoghurt und vielen frischen Früchten. Die Eierkuchen schmecken aber auch ganz simpel mit ein paar Tropfen Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft. Natürlich eignet sich auch zuckerfreie Marmelade super als süßes Topping. Wie wäre es zum Beispiel mit unserer Erdbeermarmelade ohne Zucker, dem Pflaumenmus ohne Zucker oder unserer Kirschmarmelade ohne Zucker? Wenn ich die Pfannkuchen zubereite, mache ich meist direkt die doppelte Portion. Übriggebliebene Pfannkuchen belege ich am nächsten Tag herzhaft und gebe sie mit in die Kita. Ein wunderbarer Pausensnack, wie meine Kinder finden.

Weitere zuckerfreie Frühstücksrezepte findest du hier

Pfannkuchen ohne Zucker
Lecker-leichte Pfannkuchen ohne Zucker
Rezept für Pfannkuchen ohne Zucker

Rezept für Pfannkuchen ohne Zucker

5 from 4 votes

Zutaten
  

  • 280 g Milch
  • 160 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 2 Prisen Salz
  • Etwas Butter

Anleitungen
 

  • Die Eier, die Milch und das Salz in eine Rührschüssel geben und die Zutaten kurz mit einer Gabel verquirlen
  • Nach und nach das Dinkelmehl hinzugeben, während die Masse mit einem Handrührgerät (oder alternativ einem Schneebesen) zu einem glatten Teig verrührt wird
  • Nun etwas Butter in die Pfanne geben und die Pfannkuchen portionsweise ausbacken
  • Die Pfannkuchen können entweder deftig, mit Käse und gekochtem Schinken belegt werden. Natürlich können die Eierkuchen auch süß serviert werden, beispielsweise mit zuckerfreier Marmelade oder etwas Agavendicksaft. So macht dieses Rezept nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern Spaß, da es vollkommen ohne Zucker auskommt

5 Kommentare

  1. Weiß jemand wie lange man sie im Kühlschrank aufheben kann, wenn ich diese mit Schinken oder Käse machen würde. Da mein Bruder im Hospiz ist u auch Diabetiker ist , würde ich ihm mal welche machen bzw versuchen zu machen.
    Danke im Voraus

    • Liebe Hilde,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Frisch gemacht schmecken die Pfannkuchen ohne Zucker natürlich am besten. Im Kühlschrank würden wir den Pfannkuchen maximal zwei Tage geben.

      Viele Grüße
      Simone

  2. Sabine schmitke

    5 stars
    Waren lecker habe jetzt aber Blähungen

    • Hallo Sabine,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Ich freue mich, dass die Pfannkuchen ohne Zucker dir geschmeckt haben. Was die Blähungen anbelangt, kann ich mir aber nicht erklären, welche Zutaten dazu geführt haben könnten. Hoffe, die Blähungen sind schnell wieder vergangen.

      Viele Grüße
      Simone

  3. 5 stars
    Sehr lecker geworden. Meine Kinder (und ich) haben die Pfannkuchen geliebt. Morgen wird es direkt wieder Nachschub geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating