Startseite » Rezepte ohne Zucker » Rezepte für Kuchen und Torten » Rezept für ein Apfelbrot ohne Zucker

Rezept für ein Apfelbrot ohne Zucker

Apfelbrot gehört für viele genauso in die Weihnachtszeit wie Glühwein, Weihnachtsmärkte und Besinnlichkeit. Dabei kann das Apfelbrot, das doch so gesund klingt, schon mal schnell mit 450g Zucker zu Buche schlagen. Dass das Apfelbrot auch ohne Zucker ein geschmackliches Highlight sein kann, zeigt das folgende Rezept.

P.S. Einmal gebacken gehört das Apfelbrot – zumindest bei uns – auch das ganze Jahr über zum Standardrepertoire. Es ist einfach zu lecker als dass man es nur in der Weihnachtszeit genießt!

Apfelbrot ohne Zucker - nicht nur zu Weihnachten ein Genuss
Apfelbrot ohne Zucker – nicht nur zu Weihnachten ein Genuss

 

Rezept für ein Apfelbrot ohne Zucker
Nährwerte
  • Kalorien: 2276,8 kcal
  • Fett: 69,0g
  • Kohlenhydrate: 364,9g
  • Eiweiß: 33,9g
Zubereitungszeit: 
Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 600g Äpfel, grob geraspelt (am besten säuerliche Apfelsorten wie Boskop)
  • 300g Vollkornmehl
  • 100g Haferflocken, zart
  • 50g Feigen, getrocknet
  • 50g Mandeln, gehackt
  • 50g Rosinen
  • 4 EL Apfelmus
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Zimt
  • 1,5 Päckchen Backpulver
Zubereitung
  1. Die Äpfel schälen und mit einer Reibe grob reiben
  2. Die Feigen in feine Stücke hacken
  3. Nun die Feigen zusammen mit den verbleibenden Zutaten zu den Äpfeln geben und alles gut miteinander verrühren
  4. Den Teig nun in einer gefettete Kastenform geben und etwa 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 175°C backen
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für Blaubeermuffins ohne Zucker

Blaubeeren (auch Heidelbeeren, Schwarzbeeren oder Heubeeren genannt) gehören in die Familie der Heidekrautgewächse. Häufig wird …

Rezept für Haselnusskekse aus der Mikrowelle ohne Zucker

Es wird vermutlich länger dauern, dieses Rezept durchzulesen, als es zuzubereiten. Nunja, das mag vielleicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: