Startseite » Rezepte ohne Zucker » Rezepte für Muffins, Kekse und Plätzchen » Rezept für Apfel-Vollkornmuffins ohne Zucker

Rezept für Apfel-Vollkornmuffins ohne Zucker

Während beim Auszugsmehl die Randschichten sowie der aus ernährungsphysiologischer Sicht wertvolle Keimling entfernt wird, wird beim Vollkornmehl das ganze Korn mit all seinen wertvollen Bestandteilen verarbeitet. Dem Auszugsmehl fehlen also so gut wie alle guten Ballaststoffe und Vitalstoffe, die noch im Vollkornmehl enthalten sind. Ein Fakt, der definitiv für die Verwendung von Vollkornmehl spricht. Und diese zuckerfreien Apfel-Vollkornmuffins beweisen, dass man mit Vollkornmehl definitiv keine geschmacklichen Abstriche machen muss.

Apfel-Vollkornmuffins ohne Zucker
Apfel-Vollkornmuffins ohne Zucker

 

Rezept für Apfel-Vollkornmuffins ohne Zucker
Nährwerte
  • Ergibt: 12 Muffins
  • Kalorien: 2151,6 kcal
  • Fett: 102,3g
  • Kohlenhydrate: 247,8g
  • Eiweiß: 45,0g
Zubereitungszeit: 
Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 400g Äpfel
  • 250ml Milch
  • 150g Vollkornmehl
  • 150g Haferflocken
  • 80g Butter, geschmolzen
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Stevia
Zubereitung
  1. Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zur Seite stellen
  2. Die Eier mit Stevia, Zimt, Salz, Milch sowie Butter verrühren
  3. Nun das Mehl sowie das Backpulver unter Rühren hinzugeben
  4. Abschließend die Haferflocken und die Apfelstückchen unterheben
  5. Gen Teig nun in eine mit Backförmchen ausgelegte Muffinform geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25 bis 30 Minuten backen
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für Blaubeermuffins ohne Zucker

Blaubeeren (auch Heidelbeeren, Schwarzbeeren oder Heubeeren genannt) gehören in die Familie der Heidekrautgewächse. Häufig wird …

Rezept für Haselnusskekse aus der Mikrowelle ohne Zucker

Es wird vermutlich länger dauern, dieses Rezept durchzulesen, als es zuzubereiten. Nunja, das mag vielleicht …

4 Kommentare

  1. Für wie viele Muffins ist die Teigmenge vorgesehen?

  2. Hallo, ich würde gerne diese muffins für karfreitag machen. Jedoch möchte ich dass diese auch essbar sind und gut schmecken. Also wie halt echte muffins mit zucker:) hab schon ein paar rezepte ausprobiert und die waren alle ungenießbar wie der fitnesszebrakuchen vo motion cooking. Kann mir jemand sagen ob ich diese auch meinen nachbarn anbieten kann?

    • Hallo Melli,

      du schreibst, dass du gerne dasselbe Backergebnis wie mit Zucker erzielen möchtest. Das wird aus meiner Sicht schwierig zu bewerkstelligen sein. Denn natürlich sind zuckerfreie Muffins geschmacklich nie so süß wie zuckerhaltige.

      Wenn du skeptisch bist, ob du die Muffins auch deinen Nachbarn anbieten kannst, würden wir dir empfehlen, die Muffins vorher einmal auszuprobieren. Dann kannst du auch bei der Stevia-Menge etwas am Süßegrad verändern.

      Viel Erfolg und viele Grüße
      Deine Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: