Rezept für Quarkpuffer ohne Zucker

Wer auf der Suche nach einer leckeren Nachspeise ist und mal etwas Abwechslung von den gewöhnlichen Waffeln oder Pfannkuchen braucht, wird mit unserem Rezept für Quarkpuffer ohne Zucker die Erfüllung finden. Schnell und einfach zubereitet sind die zuckerfreien Quarkpuffer vielseitig einsetzbar und variierbar. Genau aus diesem Grund werden diese leckeren Quarkpuffer bei uns von Groß und Klein heiß und innig geliebt.

Für alle, die sich fragen, was zu den Quarkpuffern passt. Wie wäre es zum Beispiel mit…

Quarkpuffer ohne Zucker
Quarkpuffer ohne Zucker
Quarkpuffer ohne Zucker

Rezept für Quarkpuffer ohne Zucker

Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Portionen 2 Personen (10 Puffer)

Zutaten
  

  • 250 g Magerquark
  • 60 g Haferflocken zart
  • 2 EL Vollkorngrieß
  • 2 Eier
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • Öl

Anleitungen
 

  • Zunächst die abgesetzte Molke auf dem Quark abgießen
  • Quark, Haferflocken, Grieß, Eier, Honig und Salz in eine Rührschüssel geben, gut verrühren und etwa 30 Minuten ziehen lassen
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Mithilfe von zwei Esslöffel den Teig aus der Quarkmasse entnehmen, etwa 10 gleich große Puffer formen und in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten
  • Abschließend auf ein Papier Küchenrolle legen, so dass das überschüssige Öl aufgesogen wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.