Rezept für Apfel-Zimtmüsli ohne Zucker

Granola selbst zu machen ist wirklich kein Hexenwerk. Im Grunde ist es sogar ganz einfach. Der beste Beweis ist unser wunderbar einfaches Rezept für Apfel-Zimtmüsli ohne Zucker. Granola aus dem Supermarkt steckt in der Regel voller Zucker. Ich persönlich empfinde es daher häufig als viel zu süß. Mal abgesehen davon, ist das Müsli für viele die erste Mahlzeit am Tag. Umso besser ist es natürlich, wenn man möglichst gesund und zuckerfrei in den Tag startet.

Macht man Granola ohne Zucker selbst, hat das den großen Vorteil, dass man selbst über den Süßegrad entscheiden kann. Auf Industriezucker kann man dabei getrost verzichten. Die natürliche Süße aus Apfelmus, Apfelchips und Ahornsirup reicht dabei vollkommen aus. Klingt zu gut um wahr zu sein? Probiere einfach unser Apfel-Zimtmüsli ohne Zucker. Ich verspreche Dir – Du wirst begeistert sein.

Weitere zuckerfreie Frühstücksrezepte findest du hier.

Zuckerfreies Granola: Apfel-Zimtmüsli ohne Zucker
Apfel-Zimtmüsli ohne Zucker
Zimt-Knuspermüsli ohne Zucker

Rezept für Apfel-Zimtmüsli ohne Zucker

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 15 -20

Zutaten
  

  • 130 g Haferflocken kernig
  • 50 g Apfelmus zuckerfrei
  • 40 g Apfelchips getrocknet, grob gehackt
  • 40 g Kokosöl
  • 40 g Mandeln gestiftet
  • 30 g Walnüsse grob gehackt
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Leinsamen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 TL Zimt
  • 2 Prisen Salz

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 150°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • Haferflocken, Apfelchips, Mandeln, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Zimt und Salz in eine Rührschüssel geben. Beiseite stellen
  • Kokosöl in einem Topf erhitzen. Apfelmus und Ahornsirup hinzugeben und verrühren.
  • Nun die flüssigen über die trockenen Zutaten geben und gut vermischen, so dass alles gut benetzt ist
  • Nun das Apfelmüsli gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und etwa 15 bis 20 Minuten im Backofen backen. Zum Ende hin solltest du das Müsli gut im Auge behalten, damit es nicht zu dunkel wird.
  • Komplett auskühlen lassen, in gleich große Stücke brechen und in eine luftdichte Box füllen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating