Rezept für einen Babyccino ohne Zucker

Kleine Kinder lieben es, bei den Großen mitzumischen. Wenn ich meinen morgendlichen Cappuccino trinke, gibt es daher für die Kleinen einen Babyccino ohne Zucker. Die Zwillinge sind mit dem Baby-Cappuccino beschäftigt, den sie ganz genüsslich auslöffeln und ich kann während dieser kleinen Auszeit den Tag in Ruhe planen.

Der Babyccino ohne Zucker kommt mit gerade einmal drei Zutaten aus: Milch (oder eine Milchalternative), Haferkleie und Banane. Die Banane verleiht dem Babyccino eine milde Süße. Bei Belieben kann man den Baby-Cappuccino natürlich auch nach Lust und Laune mit etwas Zimt oder Kakaopulver bestreuen. Viel Spaß beim Löffeln!

Weitere zuckerfreie Babyrezepte findest du hier.

Babyccino mit pürierter Banane
Babyccino ohne Zucker
Baby-Cappuccino
Zuckerfreier Babyccino – ratz fatz ausgelöffelt!
Rezept für einen Babyccino ohne Zucker

Rezept für einen Babyccino ohne Zucker

5 from 1 vote
Portionen 1 Person

Zutaten
  

  • 150 ml Milch Oder eine Milchalternativve
  • 1 Banane reif
  • 10 g Haferkleie

Anleitungen
 

  • Die Banane mit einer Gabel zerdrücken
  • Haferkleie und 100ml der Milch hinzugeben, pürieren und in einen Becher geben
  • Die restliche Milch aufschäumen und auf die Bananenmilch träufeln
Keyword vegetarisch, zuckerfrei

Ein Kommentar

  1. 5 stars
    Schöne Idee! Die Kleinen schon ganz groß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating