Rezept für selbstgemachte rote Limonade ohne Zucker

Was kann es an heißen Sommertagen besseres geben als eine erfrischende Limonade? Der Durstlöscher erfreut sich bei Klein und Groß enormer Beliebtheit. Allerdings steckt die im Supermarkt erhältliche Limonade in der Regel voller Zucker. Auch Farb-, Süß- und Konservierungsstoffe sind beliebte Inhaltsstoffe herkömmlicher Limonaden. Warum also nicht einfach die Limonade selbstmachen? Alles was du brauchst, sind vier Zutaten und 10 Minuten Zeit. Die Hauptzutat für unsere selbstgemachte Limonade ohne Zucker ist eine Hand voll Hibiskusblüten. Getrocknet und zu Tee aufgegossen, verleihen die Hibiskusblüten der Limonade ihre charakteristische Farbe und ihren fein säuerlich-herben Geschmack. Und das Beste daran: Bei der selbstgemachten Limonade weißt du genau, was drin ist. Anders als das Zuckerwasser aus dem Supermarkt steckt unsere selbstgemachte rote Limonade voller gesunder Zutaten. Und auf raffinierten Zucker können wir dabei natürlich getrost verzichten. Falls dir dennoch etwas Süße fehlen sollte, kannst du die rote Limonade einfach mit etwas Birkenzucker süßen.

Wenn du die rote, selbstgemachte Limonade optisch noch etwas aufpeppen möchtest, gibst du einfach eine Limettenscheibe, eine Zitronenscheibe oder ein paar Blätter frische Minze hinzu. Einfach mal selbst ausprobieren, unsere rote Limonade ohne Zucker!

Weitere Rezepte für zuckerfreie Getränke findest du hier

 

Eine zuckerfreie Limonade - für Groß und Klein ein Genuss
Rote Limonade selber machen – für Groß und Klein ein Genuss
Rezepte für Getränke ohne Zucker

Rezept für rote Limonade ohne Zucker

5 from 1 vote

Zutaten
  

  • 1 l Wasser
  • 6 TL Hibiskusblüten
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • Optional: Birkenzucker

Anleitungen
 

  • Die Zimt- und Vanillestange in eine mit Hibiskusblüten gefüllte Karaffe geben und mit kochendem Wasser übergießen
  • Etwa 8-10 Minuten ziehen lassen und anschließend bei Bedarf mit Birkenzucker abschmecken
  • Abkühlen lassen und je nach Gusto mit Eiswürfeln und/oder einer Limettenscheibe verfeinern

4 Kommentare

  1. Hallo Gerhard,

    danke für deine Nachricht.

    Zuckerfrei – das ist ein ziemlich weit gefasster Begriff. Jeder versteht etwas anderes darunter. Daher habe ich unter dem folgenden Link beschrieben, was „zuckerfrei“ für mich bedeutet und auf welche Art von Zucker ich verzichte: https://www.ernaehrung-ohne-zucker.de/ueber-mich/

    Ich hoffe, der Artikel bringt etwas Licht ins Dunkel.

    Viele Grüße
    Simone

  2. Hallo,
    die Limo hört sich sehr lecker an. Kannst du mir eine Mengenangabe geben? Mit wie viel Hibiskusblüte sollte die Karaffe gefüllt sein und wie groß ist die Karaffe (Liter)?
    Danke!

    • Liebe Caro,

      am besten nimmst du einen Liter Wasser und 7 Gramm getrocknete Hibiskusblüten.

      Viel Spaß beim Zubereiten und viele Grüße
      Simone

  3. 5 stars
    Lecker mit den Hibiskusblüten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating