Rezept für einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker

Tassenkuchen sind, wie ich finde, eine ganz wunderbare Erfindung. Wenn einen der kleine Hunger packt, rührt man schnell ein paar Zutaten zusammen, gibt den Teig in eine Tasse und schwuppsdiwupps – nach 1, 2 Minuten in der Mikrowelle ist der Tassenkuchen schon fertig. Hier habe ich einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker für Euch. Die frische, leicht säuerliche Zitrone und die süßen Blaubeeren ergeben für mich eine ziemlich geniale Kombination. Mal schauen, ob ihr das auch so seht! Hinterlasst mir gerne einen Kommentar und lasst mich wissen, ob ihr den Blaubeer-Tassenkuchen genauso gern mögt wie ich.

Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen
Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen

 

Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker
Zuckerfreier Blaubeer-Tassenkuchen – ein Genuss!

 

Rezept für einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit1 Min.
Arbeitszeit6 Min.
Portionen: 4 Tassenkuchen
Kalorien: 259kcal

Zutaten

  • 80 g Dinkelmehl
  • 4 EL Birkenzucker
  • 4 EL Blaubeeren
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Bio-Zitrone Zesten
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Mehl, Birkenzucker, Zitronenzesten, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben.
  • Eier, Ahornsirup und Zitronensaft nach und nach unter Rühren hinzugeben.
  • Blaubeeren mit 1 TL Mehl vermischen und vorsichtig unter den Teig heben.
  • Nun den Teig auf 4 Tassen aufteilen und nacheinander etwa 1:30 Minute (gegebenenfalls etwas länger) in die Mikrowelle geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.