Startseite » Rezepte ohne Zucker » Rezepte für Kuchen und Torten » Rezept für einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker

Rezept für einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker

Tassenkuchen sind, wie ich finde, eine ganz wunderbare Erfindung. Wenn einen der kleine Hunger packt, rührt man schnell ein paar Zutaten zusammen, gibt den Teig in eine Tasse und schwuppsdiwupps – nach 1, 2 Minuten in der Mikrowelle ist der Tassenkuchen schon fertig. Hier habe ich einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen für Euch. Die frische, leicht säuerliche Zitrone und die süßen Blaubeeren ergeben für mich eine ziemlich geniale Kombination. Mal schauen, ob Ihr das auch so seht!

Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen
Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen

 

Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen
Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen

 

Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen
Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen

 

 

Rezept für einen Zitronen-Blaubeer-Tassenkuchen ohne Zucker
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Tassenkuchen
  • Portionsgröße: 1 Tassenkuchen
  • Kalorien: 259 kcal
  • Fett: 20,9g
  • Eiweiß: 7,2g
Zubereitungszeit: 
Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 80g Dinkelmehl
  • 4 EL Birkenzucker
  • 4 EL Blaubeeren
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Bio-Zitrone, Zesten
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
  1. Mehl, Birkenzucker, Zitronenzesten, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben.
  2. Eier, Ahornsirup und Zitronensaft nach und nach unter Rühren hinzugeben.
  3. Blaubeeren mit 1 TL Mehl vermischen und vorsichtig unter den Teig heben.
  4. Nun den Teig auf 4 Tassen aufteilen und nacheinander etwa 1:30 Minute (gegebenenfalls etwas länger) in die Mikrowelle geben.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezepte ohne Zucker für Kinder

Rezepte für Babys ohne Zucker

Dass Babys noch nicht mit Zucker in Berührung kommen sollten und Zucker nichts, aber auch …

Rezept für einen zuckerfreien Apfel-Haferflockenbrei

Rezepte ohne Zucker für Kinder

Laut dem Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) sollte Zucker bei Kindern nicht mehr als 7 % …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: