Startseite » Rezepte ohne Zucker » Rezepte für Kuchen und Torten » Rezept für Karottenkuchen ohne Zucker

Rezept für Karottenkuchen ohne Zucker

In den USA wird Karottenkuchen in der Regel mit einer süßen Zuckerglasur serviert. Dass es auch zuckerfrei geht, beweist dieser leckere, saftige Karottenkuchen. Die Süße wird durch leckere Datteln geliefert, alles ohne Zucker. Yummy!

Karottenkuchen ohne Zucker - Schlemmen ohne Reue
Karottenkuchen ohne Zucker – Schlemmen ohne Reue

 

2.0 from 1 reviews
Rezept für Karottenkuchen ohne Zucker
Zubereitungszeit: 
Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 200g Mehl
  • 150g Karotten
  • 150ml Milch
  • 60g Butter, weich
  • 20 Datteln, getrocknet, entsteint
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Die getrockneten, klein geschnittenen Datteln zum Aufweichen für 20 Minuten in eine mit Wasser gefüllte Schüssel legen
  2. Die Butter, das Mehl, die Milch, die Eier, das Backpulver und das Zimt in eine Rührschüssel geben und alles zu einem glatten Teig verrühren
  3. Die Karotten fein raspeln und in den Teig geben
  4. Nun die Datteln aus dem Wasser nehmen und pürieren
  5. Anschließend zu dem Teig geben, verrühren
  6. Den Teig in eine kleine Kastenform (30cm) geben und etwa 25 Minuten bei 180 °C backen
  7. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig fertig ist
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für Blaubeermuffins ohne Zucker

Blaubeeren (auch Heidelbeeren, Schwarzbeeren oder Heubeeren genannt) gehören in die Familie der Heidekrautgewächse. Häufig wird …

Rezept für Haselnusskekse aus der Mikrowelle ohne Zucker

Es wird vermutlich länger dauern, dieses Rezept durchzulesen, als es zuzubereiten. Nunja, das mag vielleicht …

11 Kommentare

  1. Wie groß sollte die Kastenform sein?

  2. Leider backt der Kuchen bei mir nicht durch un fällt irgendwann in sich zusammen ;( Diese Erfahrung hab ich jetzt schon öfter bei Kuchen ohne Zucker gemacht. Hat jemand einen Tipp? Wäre super

  3. Muss wirklich kein Backpulver rein?

  4. Sorry, hab es überlesen

  5. So, getestet und für gut befunden. Ich muss allerdings sagen, dass ich das gleiche Probleme hatte: er ist matschig geblieben und nicht aufgegangen. Aber trotzdem hat er geschmeckt. Und zwar allen Kindern in der Kita. Von 12 Monaten bis knapp 3 Jahren.

  6. Karotten Kuchen die 2te! Erstmal habe ich die Datteln schon vor dem einweichen klein geschnitten und viel länger einweichen lassen, dann gehen sie besser zum pürieren, man kann auch etwas von der Milch dazu geben. Die Butter habe ich flüssig gemacht, eine Prise Salz und viel weniger Zimt genommen. Meine grosse Tochter ernährt sich komplett zuckerfrei und damit sie nicht immer nur zuschauen muss gibt es jetzt öfter solche Kuchen.

  7. Hallo, welches Mehl sollte man für diesen Kuchen zur ersten Geburtstagsfeier nehmen????

  8. Hallo,
    Ich hab den Kuchen gebacken und er wird besser und fällt nach dem backen auch nicht mehr in sich zusammen, wenn man erst die Eier und die Butter mit dem Rührgerät verrührt.Dann die perrührten Datteln mit dem rührgerät unter die Eier Masse rühren. Unter das Mehl sollte man das Backpulver und Zimt mit einem Löffel rühren. Dann das mehl mit dem backpulver und dem Zimt in den teig hinzutun und ebenfalls verrühren aber nur sehr kurz. Dann die Milch ebenfalls nur sehr kurz unterrühren und zum schluss die karotten unter den Teig heben. Außerdem muss man mindestens ein ganzes Päckchen Backpulver reintun damit der Kuchen nach dem backen nicht wieder in sich zusammenfällt und überhaupt erst richtig im Backofen aufgeht.
    Ich hoffe so klappt es besser und euch scheckt er noch besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: