Startseite » Allgemeine Information über Zucker

Allgemeine Information über Zucker

Fructose – ist da nicht auch Zucker drin?

Fructose (Fruchtzucker) gehört zur Gruppe der Kohlenhydrate und wird von vielen als gesunde Alternative zu Zucker angesehen. Fruchtzucker kommt in der Natur beispielsweise in Obst und Honig vor. So macht der Fructoseanteil bei Trauben oder Bananen sage und schreibe 50% aus, in Kirschen und Äpfeln sogar 60%. Die Spitzenreiter sind Rosinen und Trockenfrüchte. Wenig Fructose enthalten beispielsweise Früchte wie Papayas, Beeren …

Mehr hierzu lesen »

Was sind Zuckeraustauschstoffe?

Ob Maltit, Mannit, Isomalt, Lactit, Sorbit, Xylit oder Erythrit – die Liste an Zuckeraustauschstoffen ist lang. Zuckeraustauschstoffe sind süß schmeckende Kohlenhydrate, die beispielsweise aus Früchten und Gemüse gewonnen werden, grundsätzlich aber weniger süß als Zucker sind. Zuckeraustauschstoffe werden von Diabetikern verwendet, da sie verstoffwechselt werden können, ohne den Insulinspiegel in die Höhe zu treiben. Aus gesundheitlicher Sicht sind Zuckeraustauschstoffe unbedenklich.

Mehr hierzu lesen »

Was sind Süßstoffe?

Süßstoffe sind synthetisch hergestellte oder natürliche Zuckerersatzstoffe, die in Tablettenform, Flüssigform sowie als Streusüße erhältlich sind. Süßstoffe haben eine weitaus höhere Süßkraft als Zucker oder Zuckeraustauschstoffe. Bei der Süßkraft der Süßstoffe gibt es allerdings enorme Unterschiede. So liegt die Süßkraft von Neotam beispielsweise bei 10.000 (Neotam ist also 10.000 Mal süßer als herkömmlicher Haushaltszucker), während die Süßkraft von Acesulfam bei 200 …

Mehr hierzu lesen »