Startseite » Alternativen zu Zucker / Zuckerersatzstoffe » Bananen als Alternative zu Zucker

Bananen als Alternative zu Zucker

Bananenstauden gehören zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Neben Mais, Zucker und Mehl ist die Banane eines der wichtigsten Welthandelsprodukte. Dies ist nicht unbedingt verwunderlich, wenn man bedenkt, dass der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch allein in Deutschland bei 18 Kilogramm liegt.

Im Vergleich zu anderen Obstsorten glänzen Bananen nicht gerade durch einen hohen Vitamingehalt. Doch enthalten Bananen neben Wasser (70 %), Ballaststoffen und Zucker auch wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Mangan und Kupfer.

Vorteile von Bananen als Alternative zu Zucker

  • Da der in Bananen enthaltene Anteil an Fructose geringer als der Anteil an Glucose ist, erkennt der Körper die Fructose nicht. Bananen sind daher selbst bei Fructoseunverträglichkeit kein Problem.

Nachteile von Bananen als Alternative zu Zucker

  • Wie die ARD-Dokumentation „Billig, Billiger, Banane“ aufzeigte, ist der Preis für Bananen seit 20 Jahren nicht gestiegen. Unzureichende Arbeits- und Sozialstandards in den Ernteländern sind die Folge. Leider greifen noch immer zu wenige Verbraucher zu Bio-Bananen oder Fairtrade gehandelten Bananen. Da die Deutschen mit ihrem Bananenkosum im globalen Vergleich eine Spitzenposition einnehmen, kann jeder einzelne einen Unterschied machen.
  • Bananen führen zu einer sehr milden Süße. Wer es zum Beispiel beim Backen gerne etwas süßer mag, wird mit Bananen nicht allzu weit kommen.

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Xylit als Alternative zu Zucker

Xylit (auch Birkenzucker oder Xylitol genannt) ist ein Zuckeraustauschstoff, der als natürlicher Zuckeralkohol in der …

Kokosnektar als Alternative zu Zucker

Kokosnektar als Alternative zu Zucker

Kokosnektar bzw. Kokosblütennektar wird aus dem Saft der Kokosblüten hergestellt. Kokosnektar ersetzt Zucker 1:1 und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.