Rezept für Hirse-Porridge ohne Zucker

Wer gerne mit einer warmen, sättigenden Mahlzeit in den Tag startet, der sollte unser veganes Hirse-Porridge ohne Zucker probieren. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten lieben wir dieses Frühstück heiß und innig.

Hirse gehört zu den ältesten Getreidearten. Da Hirse glutenfrei ist, stellt unser Porridge ist eine schöne Alternative zum Haferbrei dar. 

Als Topping eignen sich Granatapfel, Feigen und ein paar Beeren aus der Tiefkühlung. Statt der Banane kann man auch super einen Apfel ins Porridge reiben. 

Du hast Lust auf weitere leckere Frühstücksideen? Hier findest du unsere Rezepte ohne Zucker für das Frühstück.

Zuckerfreies Hirse-Porridge
Hirse-Porridge ohne Zucker
Hirse-Porridge ohne Zucker

Rezept für Hirse-Porridge ohne Zucker

Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Wasser
  • 150 g Mandelmilch
  • 100 g Hirseflocken
  • 2 Bananen reif
  • 1 Prise Salz
  • Zimt

Anleitungen
 

  • Mandelmilch und Wasser in einem Topf erhitzen.
  • Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Hirseflocken einrühren und zugedeckt 3 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit die reifen Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
  • Bananenmus, Zimt und Salz zum Hirse-Porridge geben und gut verrühren.
  • Sollte das Porridge zu dickflüssig sein, noch etwas Mandelmilch unterrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating