Startseite » Rezepte ohne Zucker » Rezepte für Muffins, Kekse und Plätzchen » Rezept für schnelle Apfel-Quinoa-Küchlein

Rezept für schnelle Apfel-Quinoa-Küchlein

Quinoa wird häufig als Superfood bezeichnet. Qunioa gehört in die Familie der Gänsefußgewächse. Häufig auch als Mutter aller Körner bezeichnet, ist Quinoa nicht nur glutenfrei, sondern steckt auch voller wichtiger Antioxidantien, Mineralien und essentiellen Aminosäuren, die für ein aktives, gesundes Immunsystem von enormer Bedeutung sind. Außerdem ist Quinoa sehr, sehr eiweißreich. Grund genug, die Mutter aller Körner in einem leckeren Apfel-Küchlein zu verarbeiten. Unbedingt ausprobieren – Suchtgefahr!

Apfel-Quinoa-Küchlein
Apfel-Quinoa-Küchlein

 

5.0 from 1 reviews
Rezept für schnelle Apfel-Quinoa-Küchlein
Nährwerte
  • Ergibt: 6-7 Küchlein
  • Portionsgröße: Pro Küchlein
  • Kalorien: 237,6 kcal
  • Fett: 4,6g
  • Kohlenhydrate: 48,5g
  • Eiweiß: 8,3g
Zubereitungszeit: 
Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 160g Naturjoghurt
  • 120g Quinoa, abgekühlt
  • 120g + 1 EL Vollkornmehl
  • 100g Apfel, gerieben
  • 80g Haferflocken
  • 25g Leinsamen
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Butter, kalt
  • 2 TL Backpulver
  • 2 + 1 TL Zimt
  • 2 Prisen Salz
  • Honig nach Bedarf
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen
  2. Quinoa, Vollkornmehl, Leinsamen, 2 TL Zimt, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben
  3. Naturjoghurt und Agavendicksaft unter Rühren hinzugeben
  4. Apfel reiben, unterheben und den Teig auf 7 Muffinförmchen verteilen
  5. Nun geht es an die Streusel: Dazu Haferflocken, 1 EL Vollkornmehl, 1 TL Zimt in eine Schüssel geben und die kalten Butterstückchen unter Rühren hinzugeben, anschließend nach Bedarf Honig untermischen
  6. Die Streusel auf die Küchlein geben und 18-22 Minuten im Backofen backen
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezepte für Süßes zum Naschen

Kinder und Naschen – das gehört einfach zusammen. Doch was tun, wenn der kleine Hunger …

Rezepte für Kuchen ohne Zucker

Der Kindergeburtstag steht vor der Tür, da stellt sich bei vielen Müttern und Vätern die …

7 Kommentare

  1. beziehen sich die 340g Quinoa auf das Gewicht vor oder nach dem Kochen?
    interessante Rezeptidee!

  2. Hallo. Wie lange muss ich die Quinoasamen kochen? Ich arbeite das erste mal damit, darum bitte ich meine Frage zu entschuldigen.

    • Hallo Annika,

      die Kochzeit variiert gegebenenfalls je nach Hersteller, aber wir haben gerade einmal auf der Verpackung nachgeschaut. Dort steht, dass man die Quinoasamen 20 Minuten köcheln und 5 Minuten ausquellen lassen sollte.

      Viele Grüße
      Simone

      • Super! Danke… Ich habe nämlich direkt in ein Glas umgefüllt und dummerweise die Verpackung nicht aufgehoben. Ich hatte sie für einen Pudding geholt wo sie ungekocht genutzt wurden. Also vielen Dank nochmal!

        • Oh jetzt muss ich doch noch ein letztes Mal etwas dazu sagen! Ich war leider auf dem völlig falschen Dampfer- habe die ganze Zeit von Chia-Samen geredet und mich komplett mit Quinoa vertan! Das ist mir erst jetzt aufgefallen als ich las, das man Chia immer roh essen soll. Es tut mir leid, wenn ich Verwirrung gestiftet habe. Werde jetzt Quinoa einkaufen und nach dem backen gibt’s die Sterne! ?Also Sorry für die Verwechslung

          • Hallo Annika,

            gar kein Problem. Wir hatten uns schon etwas gewundert, aber dann hat sich ja doch noch mal alles aufgelöst. Wir hoffen, der erste Backversuch mit Quinoa ist gelungen.

            Viele Grüße
            Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: